Absinthonline.com: der Absinth- und Spirituosenhandel
  Accueil » Catalogue » Autour de l'absinthe » Panier  |  Commander   
Catégories
Toutes les absinthes
Absinthes anisées
Absinthes sans anis
Rhum
Vodka
Gin
Whisky
Tequila
Pastis
Coffrets cadeaux
Accessoires
Spécialités
Livres
Histoire
Autour de l'absinthe
Raretes
Voir tous les produits
Langues
Deutsch English French
Devises
Quoi de neuf ? plus
Tres Hombres Captain´s choice Dom.Rep. 18 annos
Tres Hombres Captain´s choice Dom.Rep. 18 annos
EUR  229,00
Voir nos derniers ajouts
Information
Katalog RSS Feed
Livraison & retour
Confidentialité
Conditions d'utilisation
Voir tous les produits
Nous contacter
Preisvergleich


Allgemeine Fragen

 EUR  1,00

Allgemeine Fragen
Cliquez pour agrandir

mit oder ohne Anis - warum eigentlich?

Hier scheiden sich oft die Geister, dies hängt sowohl mit der Tradition der jeweiligen Länder als auch mit dem persönlichen Geschmack zusammen. Für den französischen Absintheur ist es keine Frage, dass Wermut, Anis und Fenchel die drei Grundbestandteile des Absinths sein müssen. Der Anis mildert den bitteren Beigeschmack des Wermuts und ist im übrigen für den Louche-Effekt verantwortlich. Der Loucheeffekt ist die opal milchige Trübung die entsteht wenn man das Wasser hinzufügt. Demnach ist bei den Absinthsorten ohne Anis (zumeist zu finden bei tschechischen aber auch österreichischen Absinthsorten) der Effekt geringer und sie schmecken meist bitterer als Absinths mit Anis.

Wermut - Wermutkraut

Wermut (oder Wermutkraut) ist eine bitter schmeckende, stengelähnliche Pflanze mit graugrünen Blättern und gelblichen Blüten. Das 1792 entdeckte Krau zeigt durch das darin enthaltene Thujon psychoaktive und medizinische Wirkung. Eigentlich als Heilmittel gedacht entwickelte sich (der grüne) Tee mit Wermut schnell zu einem Volksgetränk. Übrigens, Wermut ist auch noch in Vermouth, einem Weinaperitif zu finden.

Thujon

Thujon ist mit Sicherheit für viele Leute ein wichtiges Thema beim Kauf. Einen Absinth sollte man jedoch nie nach dem Thujongehalt bewerten denn dies steht beim Absinthgenuß gewiss nicht im Vordergrund. Vielmehr ist es der ausgewogene Geschmack der das Seine tut um den Absinthliebhaber auf Wolke Sieben zu bringen. Zudem ist die Wirkung von Thujon in den heutigen gesetzlichen Grenzen im Prinzip unwahrscheinlich. Auch in extremen Dosen führt Thujon mit Wahrscheinlichkeit nicht zu halluzinogenen Wirkungen, sondern lediglich zu Gesundheitsschäden.

Die richtige Zubereitung

Ein Absinth sollte nach Geschmack und Qualität, jedoch niemals nach dem Thujongehalt bewertet und genossen werden. Ausgesprochen wichtig ist dabei übrigens auch die richtige Zubereitung - welche Form der Genießer auch immer bevorzugen mag.

...ein Klick hier reicht um zu den Absinth Zubereitungsmethoden zu kommen...

Ce produit a été ajouté à notre catalogue le Tuesday 25 November, 2008.
Critiques
Les clients qui ont acheté ce produit ont aussi acheté

Mandragora
Mandragora
Antitoxin Absinth
Antitoxin Absinth
Rodnik's Cannabis Absinth
Rodnik's Cannabis Absinth
wa de Bolivia/Coca Likör
wa de Bolivia/Coca Likör
Zubereitung
Zubereitung
Rechercher
 
Mots-clef pour trouver un produit
Recherche avancée
Social Bookmarks

shopinfo.xml
Die österreichische Suchmaschine
Informations sur l´absinthe
Préparation
Histoire
Recettes de cocktail
Forum
Questions générales
Panier plus
... Vide
Notifications plus
NotificationsAvertissez-moi des mises à jour de Allgemeine Fragen
Avertir un ami

Informer une connaissance sur ce produit
Critiques plus
Ecrire une critiqueÉcrire une critique sur ce produit

Copyright © 2019 Absinthonline.com: der Absinth- und Spirituosenhandel

Prestations de traduction et services de traduction, de révision et de relecture en allemand, français et espagnol